Austausch...

+++ 31.07.2020 +++

 

Bei wunderschönem Wetter konnten sich heute unsere 1. Vorsitzende Astrid mit ihrem Vorgänger Franz-Josef Bermann zu einem tollen Austausch treffen. Nach einem mehrstündigen Gespräch stand fest: Wir verfolgen das gleiche Ziel! 

Das gesamte Team freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Franz-Josef!!! Sein Wissen und sein Engagement ist eine so unglaubliche Bereicherung für Surgical Mission Saarland e.V.! Und unsere 1. Vorsitzende ist dankbar ihn an Ihrer Seite zu wissen!

Danke Franz-Josef! 

Großes entsteht im Kleinen!


1. Ghana Meeting - per Video-Konferenz!

+++ 03.06.2020 +++

 

Trotz der weltweiten Pandemie arbeiten wir weiter

an unseren Zielen! Wir versuchen die momentane

Zeit zu nutzen um unsere erste Mission in Ghana gründlich vorzubereiten!

Dazu traf sich heute der Vorstand von der Couch aus! 

 

Zusätzliche Information über das Projekt von Samuel Okae:

https://www.krankenhaus-ghana.com/


Mitgliederversammlung 29.02.2020

+++ 29.02.2020 +++

 

Eine Idee muss Wirklichkeit werden können...!

Mit großer Freude können wir bekannt geben, dass wir die erste Mission unter dem neuen Vorstand am planen sind! 💚

Die heutige Mitgliederversammlung hat einstimmig beschlossen, dass unsere nächste Mission nach Ghana geht.

Wir freuten uns sehr über den Besuch von Dr. Samuel Okae und Manfred Hobbelink von „Krankenhaus Ghana -Solidartätsmedizin“

Samuel stellte uns sein Projekt vor:

„Mit dem Wunsch, ein guter Arzt zu werden, begann Dr. Okae 2002 sein Medizinstudium an der Charité in Berlin. Vier Jahre später kehrte er mit einem Stipendium vom DAAD (Deutscher akademischer Austausch-Dienst) für ein Malaria-Projekt nach Ghana zurück.

„Erst dieser direkte Vergleich beider Länder hat mir bewusst gemacht, wie unzureichend die medizinische Versorgung in meinem Heimatland ist“, sagt der Vater von fünf Kindern. Die Eindrücke aus Ghana führten zu seinem Entschluss, einen Beitrag in seinem Heimatland zu leisten, um die Situation zu verbessern:

Dr. Okae nahm sich vor, ein Muster-Krankenhaus in einem Vorort der Hauptstadt Accra/Ghana zu bauen.

Im Jahr 2010 war es dann soweit. Er kaufte ein Grundstück in einem Vorort von Accra und begann im Jahr 2011 mit dem Bau des Krankenhauses.

In den vergangenen Jahren hat Dr. Okae bereits über 350.000 € in sein Projekt gesteckt.

Mittelfristiges Ziel des Projektes soll es sein, dass in dem neuen Krankenhaus in Ghana bis zu 100 Mitarbeiter (Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger) arbeiten werden. Da in Ghana jedoch nicht nur die Krankenbetten und Geräte, sondern auch die Fachkräfte fehlen, wird Dr. Okae mit seiner Familie nach Ghana zurückkehren, wenn das Krankenhaus in Betrieb genommen ist.“

https://www.krankenhaus-ghana.com

SMS e.V. ist von dem Projekt von Samuel so begeistert, dass wir Ihn mit Manpower unterstützen wollen! Wir werden wahrscheinlich mit einem Team, bestehend aus den Fachbereichen der Chirugie, Geburtshilfe, Anästhesie, Op-Pflege und Physiotherapie aufbrechen.

Wir hoffen, dass diese schon im nächsten Jahr stattfinden kann und beginnen nun mit der Planung.

Das Missionfieber hat uns bereits gepackt und wir werden euch auf dem laufenden halten.

Wir freuen uns auf eine gute Kooperation!

Großes entsteht im Kleinen!

www.surgicalmissionsaarland.de



Armut und Reichtum wohnen nicht im Hause, sondern im Herzen der Menschen!

+++ 30.01.2020 +++

 

Am 30. Januar 2020 konnten Sonja, Frank und Astrid von Surgical Mission Saarland e.V. den Kältebus Saarbrücken mit einer Sachspenden unterstützen!

Doch bei einer kurzen Spendenübergabe ist es nicht geblieben...
Wir konnten uns einen Einblick in die fantastische Arbeit und Organisation des Vereins verschaffen und sind begeistert von dem Engagement der Helfer! Offen wurden wir von Holger (Kältebus Saarbrücken) empfangen und schnell waren wir in tolle Gespräche vertieft!
Doch das schönste war der warmherzigen Austausch mit den Menschen, die zum Teil täglich den Kältebus Saarbrücken aufsuchen und erzählen offen von ihrem Schicksal...
Man muss nicht immer um die halbe Welt reisen um zu helfen! Das nennen wir Hilfe vor der Haustür!

Das war ein sehr bewegender Abend!
Großes entsteht im Kleinen!


„Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt!“

+++ 20.12.2019+++

 

Am 20. Dezember hatten wir unsere letzte Vorstandssitzung für das Jahr 2019!

Viele wichtige Themen standen auf der Liste und es wurden neue Projekte im In- und Ausland besprochen...
Welcher Kontinent als nächstes auf unserer Missionliste stehen wird, werden wir euch hoffentlich 2020 mitteilen können...! 

Wir arbeiten weiterhin mit viel Freude und Spaß für diesen wunderbaren Verein! 


Der Rettungsring

+++ 23.11.2019 +++

 

Am 23. November 2019 hatten Astrid Kany und Christopher Nehl von Surgical Mission Saarland e.V. auf der Veranstaltung 'Der Rettungsring' in der UK Bonn einen Vortrag über ihre Arbeit halten dürfen.

 

Unter dem Titel 'Hilfseinsatz eines gemeinnützigen Vereins auf den Philippinen' stellten wir unsere Arbeit im Ausland vor.

Wir danken der Orthopädie und Unfallchirurgie der UK Bonn für die Einladung und die schöne Veranstaltung!

 



17. Deutsch-Philippinischer Kulturabend                             -Künstler helfen Kinder-

+++ 26.10.2019 +++

 

Kinderhilfe Philippinen e.V. Vielen Dank für die Einladung zu diesem tollen Benefizkonzert!

Da wurden wunderbare Erinnerungen wach!

Salamat po!

(Vielen Dank!)


Surgical Mission Saarland e.V. besteht nicht nur aus den Auslandseinätzen...

+++ 31.03.2019 +++

 

Ein sehr großer Teil unserer Zeit opfern wir für die administrative Arbeit. 

Regelmäßig treffen sich die Mitglieder um sich auszutauschen, Ideen zu besprechen und Missions zu planen. Doch auch Themen wie unsere geliebte DSGVO, Wartungsarbeiten, Inventur u. v. m.  kommen auf den Tisch! 

Heute hatten wir eine tolle Juristin zu Gast, die es trotz des schönen Wetters zu uns geschafft hat um uns zu informieren, in wie weit wir die Vorgaben der DSGVO einhalten oder noch überarbeitet werden müssen. Dafür nochmal tausend Dank liebe Svenja! 

Diese Arbeit ist nicht immer angenehm und spannend, doch für den Fortbestand des Vereins unvermeidbar! Und da wir auch in Zukunft professionelle und ordnungsgemäße Leistungen erbringen wollen, nehmen wir diese Dinge sehr ernst.

Es war eine tolle, ideenreiche und interessante Sitzung!

Und Dank Andreas 'Mitbringsel' waren wir gleich wieder mit den Erinnerungen auf unseren geliebten Philippinen!  SALAMAT! 


Fotoshooting mit Janine von Bilder Manufaktur

+++ 19.01.2019 +++

 

Heute hatten wir wunderbaren Besuch in den Räumlichkeiten von Hebamme Astrid Kany!

Die super professionelle und lustige Janine von Bilder Manufaktur in Kleinblittersdorf hat mit einigen Bilder unseren Verein Surgical Mission Saarland e.V. unterstützt!!! 

Es hat uns wirklich eine große Freude gemacht!

Unser Anästhesist Christopher durfte sogar mal selbst als Fotograf ran!

Nochmal tausend Dank an:

https://bilder-manufaktur.com/

Das Ergebnis


Der neue Vorstand stellt sich vor

+++ 22.09.2018 +++

Mit großer Freude möchten wir euch den neuen geschäftsführenden Vorstand, sowie der erweiterte Vorstand vorstellen:

 

1. Vorsitzende

Pressesprecherin und Medienbeauftragte

Astrid Kany

Hebamme

 

2. Vorsitzender

Missionbeauftragter

Jan Christopher Nehl

Facharzt für Anästhesiologie

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

 

Kassenwart

Frank Schöndorf

Rettungsassistent

 

Schriftführer

Jan Baltes

Rettungsassistent

 

Fachberaterin für den pflegerischen Bereich 

Sonja Faust

Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv

Notfallsanitäter 

 

Wir freuen uns auf die kommenden Projekte und danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen! 


Treffen mit der Schirmherrin und Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer

Im September 2017 hatte Hebamme Astrid Kany von Surgical Mission Saarland e.V. die Möglichkeit sich mit unserer Schirmherrin und Ministerpräsidentin des Saarlandes Frau Annegret Kramp-Karrenbauer zu treffen. 

 

Bei einem interessanten Gebräch hatte Astrid die Möglichkeit sie über den neues Stand der Mission Mindoro 2017 und geplante Projekte von SMS e.V. zu informieren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Frau Ministerpräsidentin! 

 

Großes entsteht im Kleinen!